Datenschutz

perginger macht Ihren Datenschutz fit für die digitale Zukunft

 

Datenschutz ist ein stets aktuelles Thema. Die Bedeutung des Datenschutzes für Unternehmen ist mit der Digitalisierung stetig gestiegen. Gemäss dem Datenschutzgesetz (DSG) und der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO, kommt nach einer zweijährigen Übergangsfrist am 25. Mai 2018 zur Anwendung) wird unter Datenschutz „der Schutz des Persönlichkeitsrechts bei der Verarbeitung personenbezogener Daten“ verstanden. Die korrekte Umsetzung sollte jedes Unternehmen als seine Pflicht ansehen.

Die europäische Datenschutzgrundverordnung betrifft alle Unternehmen, die in der EU handeln, unabhängig vom Hauptsitz der Firma.

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sind die Anforderungen des Datenschutzes einzuhalten. Bei einer Prüfung durch die Aufsichtsbehörde sind Nachweise vorzulegen.

Ein verantwortlicher und nach aussen kommunizierter Datenschutzbeauftragter wirkt sich positiv auf das Image Ihres Unternehmens aus. Das Vertrauen bei Kunden und Ihren Geschäftspartnern wird gestärkt.
Die Investition in den Datenschutz lohnt sich daher aus 2 Aspekten:

  • Für die Absicherung möglicher Risiken
  • Für die Reputation des Unternehmens

 

perginger unterstützt Sie gerne als externer Datenschutzbeauftragter bei der Einhaltung der gültigen Gesetze. Dazu gehört die Organisation in Ihrem Unternehmen, die Überwachung und Kontrolle der ordnungsgemässen Anwendung von Datenverarbeitungsprogrammen sowie die Sensibilisierung Ihrer Mitarbeiter.

 

Was sich konkret ändert

 

Aufgrund der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung bedeutet das für Unternehmen, dass sie eine „datenschutzfreundliche Struktur“ aufsetzen müssen. Zu den Verpflichtungen gehört etwa:

 

  • Eine Datenschutzfolgeabschätzung bei Einsatz neuer Technologien
  • Die Datenportabilität, die gewährleistet, dass Daten unkompliziert von einem Netzwerk in ein anderes mitgenommen werden können
  • Das Löschen von privaten Daten auf Wunsch des Nutzers
  • Beim Einsatz von Technologien und deren Entwicklungen sind datenschutztechnische Anforderungen bereits in der Designphase eines Produktes implementiert werden und vom Anwender leicht zu ändern sind
  • Die Berücksichtigung des „Markt-Ort-Prinzips“, das bedeutet, dass das Gesetz für alle Unternehmen, die in der EU handeln, greift, unabhängig vom Hauptsitz der Firma
  • Die Nachweispflicht, dass alles Nötige hinsichtlich des Datenschutzes im Unternehmen getan wird. Ist das nicht der Fall, sind nun erheblich höhere Strafen von bis zu vier Prozent vom Umsatz des Unternehmens möglich

 

Warum sind wir der richtige Partner?

 

Mit unseren Kompetenzen und unserem Erfahrungsschatz sind wir Ihr Partner –
von Fachkraft zu Kunde. Wir verstehen Ihre Sprache.

 

  • Erfahrungen im Thema Datenschutz und Datensicherheit
  • Mehr als 25 Jahre Projektleitungserfahrungen mit der Anwendung von Datenschutz und Datensicherheit
  • Ganzheitliche Denkweise in der Anwendung Datenschutz und Datensicherheit
  • Erfahrungen in der Umsetzung von Datenschutz und Datensicherheit im Rahmen von Linienaufgaben (CEO, Leiter IT)
  • Ausgebildet als IT Security Officers
  • Kennen der kritischen Erfolgsfaktoren bei Projekten in der Umsetzung von Datenschutz und Datensicherheit
  • Umfassende Projekterfahrungen im Thema Datenschutz und Datensicherheit
  • Kennen der gesetzlichen Grundlagen zum Thema Datenschutz und Datensicherheit

 

Alle uns gestellten Aufgaben und Herausforderungen packen wir strukturiert, neutral und unbefangen an. Wir lieben und setzen den gesunden Menschenverstand ein. Die Einfachheit ist unser Freund.

 

 

Packen wir es gemeinsam an und gehen Schritt für Schritt in die digitale Zukunft!  

 

Kontaktieren Sie uns

per Telefon: +41 (0)79 483 95 48

per Mail: info(at)perginger.ch

per Kontaktformular